Pleiskirchen

Pleiskirchen

Nonnberg

Nonnberg

Wald

Wald

Georgenberg

Georgenberg


 

Elfriede Furtner
Pleiskirchen 2020

Begleiten Sie mich durch unsere wunderschöne Gemeinde von Pleiskirchen über Nonnberg nach Wald und über Georgenberg wieder zurück!


VITA / LEBENSLAUF

 

Elfriede Furtner: Werdegang

Vita / Lebenslauf:

In bin in Burghausen geboren und aufgewachsen, habe den Beruf der Fachzahnarzthelferin für Kieferorthopädie erlernt und war in großen Zahnarztpraxen tätig.

Zusammen mit meinem verstorbenen Mann gründete ich 1985 die Dental-Technik Furtner GmbH. Seit 2000 leite ich diese Firma als Geschäftsführerin.

...weiterlesen

POLITISCHE  LAUFBAHN

 

Elfriede Furtner: Ziele

Politische Laufbahn:

Zur Politik kam ich bereits 1986 über die Frauenunion in Neuötting. Seit 1995 bin ich Mitglied in der CSU, Mittelstandsunion, Kreisvorstandschaft und seit 2014 als Gemeinderätin auch in der Kommunal Politischen Vereinigung.

2017 durfte ich im Gemeinderat das Amt der Seniorenrätin und Ortswaisenbeauftragten übernehmen.

Ausserdem bin ich seit 20 Jahren Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Pleiskirchner Sorgenkinder. Ich bin Mitglied im Sportverein, Trachtenverein und Frauenbund, wo ich 2016 die ehrenvolle Aufgabe der Schirmherrin erfüllen durfte.

...weiterlesen

NOMINIERUNGSREDE

 

Elfriede Furtner: Ziele

Meine Prioritäten:

    • Lebensqualität erhalten und ausbauen (Infrastruktur, Kindergarten, Schule, Kirche, Arzt, Gastronomie, Bäcker, Metzger, Feuerwehr, Breitbandausbau usw.)
    • Vereinsleben erhalten und stärken (Sportverein, Trachtenverein, Frauenbund, Feuerwehr und viele andere Vereine am Ort sind Grundlage und Wiege des sozialen Miteinanders und der Zasammenhalt zwischen Jung und Alt
    • Landwirtschaft unterstützend begleiten und dafür sorgen, dass die Heger und Pfleger unserer Äcker, Wiesen und Felder als Erzeuger unserer Nahrungsmittel wieder geachtet und geschätzt werden!
    • Erhaltung unserer Wasserqualität (neue Leitungen, Kläranlage usw.)
    • Straßenausbau und Erhaltung vorantreiben (Fördermittel einsetzen!)
    • Schaffung von Baugebiet für junge Familien
    • seniorengerechtes Wohnen planen
    • Gewerbeansiedlungen fördern
    • Dorferneuerung zukunftsorientiert mitgestalten
    • Eigenständigkeit der Gemeindeverwaltung erhalten

RATHAUSPOLITIK heißt: gemeinsames Arbeiten für die Gemeinde mit dem Gemeinderat, für Bürgerinnen und Bürger anwesend sein und für die Mitarbeiter im Rathaus Verantwortung tragen!

ICH STEHE FÜR EINE OFFENE, TRANSPARENTE, BÜRGERNAHE UND VOR ALLEM EHRLICHE RATHAUS-POLITIK !

...zur Nominierungsrede